Was kann man den sonst noch essen?

Fleisch-Alternativen, Fisch-Alternativen und Wurst-Alternativen:
Soja, Tofu, Tempeh, Seitan, Lupine, Grünkernpflanzerl und Braten, Jack Frucht-Fleisch, Kidneybohnenburger
Kohlrabi-Schnitzel, Gemüseschnitzel, Linsenbratlinge
Lupine = Milch- und Fleischersatz
Seitan = Weizeneiweis
Fleisch aus einem Pilz

Milch-Alternativen:
Cashhewmilch, Dinkelmilch, Hafermilch, Hanfmilch, Kokosnusmilch, Hirsemilch, Mandelmilch, Reismilch, Sojamilch, Quionamilch, Haselnussmilch (Drinks). Es gibt mehr als 11 verschiedene Milchalternativen

Jogurt-Alternativen:
Sojajogurt, Lupinenjogurt, Hanfjogurt, Kokosnussjogurt, Cashewjoghurt, Mandeljoghurt,...

Sahne-Alternativen z.B. für Kaffeesahne:
Kokosnussmilch, Sojasahne, Kaffeeweißer, Dinkelsahne, Reissahne, Hafersahne (Cuisine)

Butter-Alternativen:
vegane Butter, pflanzliche Margarine, Sonnenblumenmargarine, Erdnussbutter,...

Käse-Alternativen:
Hefeschmelz, Analogkäse, Vegustu NO MUH, Willmersburger, veganer Käse, Jeezini, Veggie-Delight, Simply, Bedda, Happy Cashew, Green View Scheiben, Simply, Bedda Käse,…

Käse in allen Variationen selber machen (Rezepte im Internet)
Die Vielfalt ist enorm

Ei-Alternativen:
My-Ey, Avocado, Apfelmus, Leinsamen, Bananen, Vollsoja (Reformhaus), No Egg, Seidentofu, Tofu (Rührei), Tomatenmark,....

Pflanzenöle:
Rapsöl, Sonnenblumenöl, Leinöl, Olivenöl, Färber-Distelöl, Kokosöl, Erdnussöl,...

Süßigkeiten:
Zartbitterschokolade, Natur-Chips, Gemüse- und Obst Stick`s, Kaugummi, Bonbons, Karamell, Fruchtschnitte, Müsliriegel-vegan, Gummibärchen vegan, Nougat (selbstgemacht, vegan Schokolade, Früchte-und Wassereis, Sorbet, selbstgemachte veganer Käse und Mozzarella,) veganes Eis mit Datteln gesüßt, vegane Süßigkeiten

Honig-Alternativen und zum süßen:
Ahornsirup, Agavendicksaft, Cremiger Genuss von Schneekope, vegan Honig, Reissirup, Dattelsüße, Karamelsirup, Kokosblütensirup, usw.

Zum Süßen:
Marmelade, Ahornsirup, Agavendicksaft, Apfelsirup, Birnensirup, Kokosblütensirup,
Stevia, Zuckerrübensirup, Zucker, Cremiger Genuss von Schneekope, Dattelsüße

Zum verdicken oder gelieren:
Agar-Agar, Kartoffelmahl, 3 EL Mehl + 3 EL Wasser, Johannesbrotkernmehl, Pektin

Essen:
Reis, Kartoffeln, Süßlartoffeln, Kürbis, Linsen in allen Variationen, Salat, Müsli, Nudeln ohne Ei, Ingwer, Gemüse, Obst, Brot, Gebäck, Semmeln, Brezeln, Tomatensoße, vegane Bratensoße, Nüsse, Hefeflocken, Haferflocken, Kerne, Samen, Senf, Ketchup (am besten selber gemacht), veganer Döner + Bürger, Pommes mit Ketchup, vegane Brotaufstriche, vegane Pizza, Bier, Wasser, Säfte (ohne Gelatine), Kaffee schwarz, oder mit Zucker, Tees, Weine (ohne Gelatine), Mehle, Öl, Essig, Gewürze, Gemüsebrühe,...

Grillen:
Gemüse, Brot, pflanzliches Fleisch, Kartoffeln, Obst zum teil,...

Und es gibt noch viel mehr Lebensmitteln zu essen, die deinen Gaumen Freunde bereiten und deiner Gesundheit gut tun. Esse gesunder, besser, ausgewogener, leckerer und vielseitiger. Probiere dich aus und gebe nicht gleich auf, es ist ein Prozess.

Lies bitte immer die Zutatenliste und die Nährstofftabelle, frag den Verkäufer, hole dir die App "Codecheck" aufs Handy,....

Gelatine = tierisches Eiweiß = Knochen und Knorpeln von getöteten Tieren

Vergiss nicht Vitamin B12 und Vitamin D3 (besonders im Winter) einzunehmen.

Viel Spaß beim essen, ausprobieren und genießen